Naturschutz, Regionalentwicklung & Tourismus

autumnautumnautumn

Willkommen
im Naturpark Thüringer Wald

Das Naturparkinformationszentrum
Unterweißbach

Das Naturparkinformationszentrum Unterweißbach befindet sich neben Gemeinde und Touristinformation im Verwaltungsgebäude der Thüringer Fernwasserversorgung in der Lichtetalstraße.

Unterweißbach liegt im südlichen Thüringer Wald zwischen Rennsteig und Schwarzatal auf einer Höhe von 350 m ü. NN. Der Erholungsort wird eingerahmt von bewaldeten Höhen, an den Bachläufen der Schwarza, des Weißbachs und der Lichte. Unterweißbach wurde 1370 erstmals urkundlich erwähnt und ist 13 km von der Kammlage des Rennsteiges entfernt.

Ein gut gekennzeichnetes Wanderwegenetz lädt zu ausgedehnten Spaziergängen in romantische Gebirgstäler und auf bis über 700 m hohe Berge ein, von denen der Quittelsberg mit 710 m ü. NN die höchste Erhebung ist. Natur und Landschaft sind durch Wildreichtum, eine Vielzahl seltener Pflanzen und wundervoller Ausblicke gekennzeichnet.

Unser Ort blickt auf einen langjährigen Winter- und Sommertourismus zurück. Für Naturfreunde existiert ein Naturlehrpfad sowie ein Pflanzgarten auf dem Boxberg. Der Ort verfügt über eines der schönsten Terrassenschwimmbäder Thüringens, verschiedene Freizeit- und Sportanlagen sowie einen Kinderspielplatz. Gaststätten mit traditionsreicher Thüringer Küche laden zum Verweilen ein. Weitere Ausflugsziele in der näheren Umgebung sind unter anderem die Oberweißbacher Bergbahn, der Rennsteig und das Schwarzatal. Das weltbekannte Wintersportzentrum Oberhof liegt 50 km entfernt.

Lichtetalbahn ist die Attraktion in Unterweißbach. Mit ihr fahren Sie in das Talsperrengebiet Leibis/Lichte und erleben die vorerst letzte, zweithöchste Staumauer Deutschlands. Für interessierte Fachgruppen besteht die Möglichkeit der Besichtigung des Maschinenraumes. Nach 20 Jahren Planung und Vorbereitung wurde im September 2002 die feierliche Grundsteinlegung der Talsperre Leibis/Lichte vollzogen. Nach der Fertigstellung wird die Talsperre mit ihrer Höhe von 102,5 m eine der höchsten Staumauern in Deutschland sein.

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme der Hauptsperre Leibis/Lichte - voraussichtlich 2006 - wird die Wasserversorgung für dann ca. 400.000 Einwohner in Ostthüringen sichergestellt. Oberweißbacher Bergbahn ist die steilste Standseilbahn der Welt für normalspurige Wagen. Sowohl für Eisenbahnfans als auch für Kinder, Familien und Wanderfreunde ist die Fahrt mit der historischen Oberweißbacher Bergbahn ein besonderes Erlebnis.